Smart Building – Optimierter Gebäudebetrieb durch Echtzeitdaten

Dieser Webcast hat am 2.Juni 2021 stattgefunden.
Wir stellen Ihnen gern die Aufzeichnung per GoToWebinar zur Verfügung.

Die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien verändern sowohl das gesellschaftliche als auch das wirtschaftliche Leben. In beiden Bereichen steigen das Technologiebewusstsein und der Wunsch nach der Bereitstellung digitaler Informationen. Auch im Bereich der Gebäudeplanung und des Gebäudebetriebes ist der Trend hin zur Digitalisierung zunehmend spürbar. Die beiden Schlagwörter sind Digitaler Gebäudezwilling bzw. Smart Building.

Der Vortrag stellt Anwendungsszenarien eines Smart Buildings im industriellen Bereich vor und geht dabei speziell auf die Vorteile im Bereich des Gebäudebetriebes ein. Es werden Projekte thematisiert, welche den Fokus auf die Erfassung und Verarbeitung von Echtzeitdaten sowie deren Visualisierung in einem digitalen Gebäudemodell legen. Ziele eines Smart Buildings sind die Optimierung des Betriebes, die Steigerung des Komforts sowie die Reduzierung des Ressourcenverbrauches.

Themenschwerpunkte:

  • Potenziale zur praktischen Anwendung eines digitalen Gebäudemodells
  • Visualisierung von Echtzeitinformationen im BIM-Modell
  • Praktische Anwendungsfälle, die sich durch die Integration von CAFM- oder IoT-Daten
    in Verbindung mit einer Plattform und einem BIM-Modell ableiten lassen

Referent


Björn Schuster

Business Development
N+P Informationssysteme GmbH


Anmelde- und Teilnahmebedingungen:
Dieser Webcast wird durch die N+P Informationssysteme GmbH durchgeführt.
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail zugesandt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Event-Organisator, damit dieser sich mit Ihnen bezüglich dieser Veranstaltung und anderer Serviceleistungen in Verbindung setzen kann.